Schrift vergrößern | Schrift verkleinern

Preise

Leistungen der Pflegeversicherung in der ambulanten Pflege

alte-dame-beim-arzt
Ihre Ansprüche aus der Pflegeversicherung
Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Leistungsformen der Pflegeversicherung, die auch kombiniert werden
können:

Sachleistungen
Eine Pflegekraft eines ambulanten Dienstes kommt zu Ihnen nach Hause und die notwendigen Leistungen
werden vom Pflegedienst mit der Krankenkasse abgerechnet. Die Pflegekasse übernimmt als Sachleistung
monatlich Kosten für Pflegeeinsätze:

Pflegegrad 1
Pflegegrad 2
Pflegegrad 3
Pflegegrad 4
Pflegegrad 5
0,- €
689,- €
1.298,- €
1.612,- €
1.995,- €
Zusätzlicher Entlastungsbetrag (zweckgebunden)
125,- €
plus 125,- €
plus 125,- €
plus 125,- €
plus 125,- €

 

Geldleistungen
Sie werden nicht durch einen professionellen Pflegedienst versorgt, sondern durch Angehörige, Nachbarn
oder Freunde. Das Pflegegeld beträgt je nach Pflegegrad monatlich:

Kein Pflegegrad
Pflegegrad 1
Pflegegrad 2
Pflegegrad 3
Pflegegrad 4
Pflegegrad 5
0,- €
0,- €
316,- €
545,- €
728,- €
901,- €

Allerdings sind Sie hier verpflichtet, bei Pflegegrad 2 und 3 mindestens einmal halbjährlich und bei
Pflegegrad 4 und 5 mindestens einmal vierteljährlich einen Pflegeeinsatz durch eine zugelassene Pflegeeinrichtung
zur Beratung heranzuziehen. Die Kosten für diese Beratung sind von Ihnen zu tragen.

Kombinationsleistung:
Sie nehmen einen Pflegedienst in Anspruch, benötigen die Sachleistungen aber nicht in voller Höhe. Dann
können Sie die Leistung kombinieren. Bei dieser Variante halten Sie sich die Möglichkeit offen, nicht
verbrauchte Sachleistungsbeträge als Geldleistung ausbezahlt zu bekommen!

Einen Überblick über alle Leistungen der Pflegekassen erhalten Sie hier:

hier die aktuellen Preise