Schrift vergrößern | Schrift verkleinern

Wohnen im Quartier

Unabhängig und doch nicht alleine »An der Landwehr« in Bad Salzuflen

WP_000229

Die Wohngruppe und das Nachbarschaftshilfezentrum bieten Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, auch bei einem erhöhten Betreuungs- und Pflegebedarf in einer überschaubaren Gruppe zu leben. Hier werden die Selbstbestimmung und die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme am Alltagsleben intensiv gefördert. Angehörige und Betreuer sind eingeladen das Leben in der Gruppe aktiv mit zu gestalten. Dazu gehört auch die Gestaltung einer möglichst normalen Lebensumgebung und eines sinnvollen Tagesablaufes.

In der Regel befinden sich diese Einrichtungen aber nicht in ihrer gewohnten Nachbarschaft. Die Menschen verlieren beim Fortziehen ihre sozialen Kontakte, die sie in der Regel über Jahrzehnte aufgebaut haben.

Image2

ein-haus

Damit es soweit gar nicht erst kommt, hat die Wohnbau Lemgo Quartierskonzepte mit Nachbarschaftshilfezentren für ihre Siedlungen entwickelt, die den Mietern auch bei Pflegebedarf, ein möglichst langes weitgehend selbstständiges Wohnen in den eigenen vier Wänden ermöglichen.

Die Wohngruppe »An der Landwehr« umfasst 9 Bewohnerinnen und Bewohner. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pflegeteams »Soziale Altendienste Lippe – ambulant« begleiten sie im Alltag. Durch die 24-stündige Anwesenheit ist eine durchgängige Betreuung gewährleistet.

WP_000199

Bei Bedarf werden auch Pflegeleistungen gemäß den Bestimmungen des Leistungskataloges der Pflegeversicherung angeboten. Die Flexibilität der ambulanten Leistungen ermöglicht so ein individuelles pflegerisches Angebot, das an einer möglichst langen Erhaltung von Ressourcen und Fähigkeiten des Pflegebedürftigen orientiert ist.

mdk-gut